Mitteilungen

Rückläufige Holzernte

Neue Zürcher Zeitung 19.7.2013

Rückläufige Holzernte (sda)

Forststatistik

Hohe Kosten und tiefe Erlöse vermiesen der Forstwirtschaft das Geschäft. Aufgrund der schwierigen Marktbedingungen wurden letztes Jahr (2012) in den Schweizer Wäldern weniger Bäume gefällt. Die Holznutzung lag zehn Prozent unter dem Mittelwert der letzten zwanzig Jahre. Insgesamt wurde 2012 in den Schweizer Wäldern knapp 4.7 Millionen Kubikmeter Holz geschlagen. Dies geht aus der neuen Forststatistik hervor.