Korporations-Gemeindeversammlung 25.4.2012

Obwohl keine brisanten Traktanden anstanden, besuchten 94 interessierte Korporationsbürgerinnen und Korporationsbürger die Versammlung im Restaurant Wart

Um auch die jungen Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an den Veranstaltungen der Korporation zu motivieren, wurden die erstmals Stimmberechtigten mit einem Schreiben persönlich eingeladen und konnten nach der Versammlung ein Präsent entgegennehmen. Sämtliche Anträge des Verwaltungsrates wurden ohne Gegenstimme gutgeheissen.

Die Rechnung 2011 schliesst bei einem Aufwand von CHF 2‘733‘165.02 und einem Ertrag von CHF 2‘984‘218.58 mit einem Mehrertrag von CHF 251‘053.56 ab. Die Bilanzsumme beträgt CHF 46‘680.577.21.

Für das laufende Rechnungsjahr wird im Budget 2012 mit einem Aufwand von CHF 3‘428‘750.00 und einem Ertrag von 3‘619.200.00 gerechnet, was einen voraussichtlichen Mehrertrag von CHF 190‘450.00 ergibt.

Weiterlesen ...

Korporations-Gemeindeversammlung 27.4.2011

An der Korporations-Gemeindeversammlung vom 27. April 2011 folgten die 76 anwesenden Stimmberechtigten allen Anträgen des Rates einstimmig.

Die Rechnung 2010 schliesst bei einem Aufwand von CHF 1'425'600.43 und einem Ertrag von CHF 1'500'115.23 mit einem Mehrertrag von CHF 74'514.80. Das Eigenkapital beträgt per 31. Dezember 2010 CHF 1'685'053.94 bei einer Bilanzsumme von CHF 39'984'212.78.
Die Schlussabrechnung des Neubau Laufstall Fildern weist Baukosten von CHF 1'192'880.20 aus, was einer Kreditunterschreitung von CHF 57'119.80 entspricht.
Bauchef Beat Suter zeigt sich erfreut, dass die Bauarbeiten termingerecht und unfallfrei abgeschlossen werden konnten. Das erfreuliche Resultat ist nicht zuletzt dank der Unterstützung durch die Pächterfamilie Christian und Martha Bircher erreicht worden.

Weiterlesen ...

Korporations-Gemeindeversammlung 28.4.2010

An der von 65 stimmberechtigten Korporationsbürgerinnen und Korporationsbürgern besuchten Versammlung wurden alle Anträge des Verwaltungsrates ohne Gegenstimme gutgeheissen.

Obwohl die Holzproduktion mit einem höheren Mehraufwand als erwartet abschliesst, weist die Jahresrechnung 2009 einen Mehrertrag von rund CHF 70'000 aus, welcher auf die positive Entwicklung bei den Liegenschaftserträgen und Zurückhaltung bei den weiteren Aufwendungen zurückzuführen ist. Für das laufende Jahr wird mit einem Mehrertrag von CHF 40'000 gerechnet.

Weiterlesen ...

Update Schlattwäldli

Stand der Überbauung Schlattwäldli

Mietzinsbandbreiten, Ausbaustandard und Terminplan wurden aktualisiert.
Die Projektkostenentwicklung und die bis jetzt abgeschlossenen Finanzierungen haben eine Anpassung der Mietzinsbandbreiten nach unten ermöglicht.

Burgfäscht 6. Juni 2009

Das Volk hat die Burg zurückerobert!

Nach über zweijährigen Sanierungsarbeiten ist am 6. Juni 2009 die Burgruine mit einem farbenprächtigen Fest der Bevölkerung wieder zugänglich gemacht worden. Nach der offiziellen Übergabe durch Manuela Weichelt-Picard, Regierungsrätin, Hans Gysin, Gemeindepräsident und Leo Luthiger, Vizepräsident der Korporation Hünenberg kehrte rund um die Burgruine das Mittelalter zurück. Trotz Regenwetters vergnügten sich zahlreiche kleine und grosse Besucher und Besucherinnen an den vielfältigen Ständen und Darbietungen. Nicht nur die Ausstellung der Fundgegenstände, auch die alten Mauern im Untergeschoss des Burghauses liessen die Leute staunen. Unterwegs waren auch Mittelalterliche Leute, so etwa die Bettlerin, welche gebückt und vor sich hinjammernd umhergeht. Die junge Magd, welche, in Holzschuhen den Burgplatz wischend, leise über die unordentliche Hünenberger Bevölkerung schimpft. An den vielfältigen Handwerk-Ständen konnte man sein handwerkliches Geschick auf die Probe stellen. Und bei der mittelalterlichen Küche oder beim Bierbrauer konnte nicht nur zugeschaut, sondern auch degustiert werden.

Weiterlesen ...

Schlattwäldli online!

Website VorschauWeitere Informationen zur Wohnsiedlung "Schlattwäldli" sind unter Immobilien aufgeschaltet. Neben Mietzinsbandbreiten, Terminplan und Baustellenkamera finden Sie im Situationsplan auch den Schemaschnitt aller sechs Häuser mit Etagenplan.

Link nicht mehr gültig